aktuelles

Der Actros f.

Bereit zu liefern.

Der Actros F wird mit seiner minimalistischen, funktionsorientierten Ausstattung für Fahrer und Unternehmer gleichermaßen zum unverzichtbaren Begleiter bei der täglichen Arbeit und macht es einfacher denn je, einen Lkw von Mercedes-Benz zu fahren. Großzügiger Platz im Fahrerhaus, ein niedriger 3-stufiger Einstieg, 17 Baumuster zur Auswahl – der Actros F bedient die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Anforderungen und lässt dabei den nötigen Komfort für die Arbeit im Fernverkehr nie außer Acht.

 

Hohe Sicherheit.

Serienmäßig.

 

Bei unseren Lkw steht Sicherheit an erster Stelle. Deshalb ist der Active Brake Assist 51,2 als Serienausstattung enthalten und unterstützt den Fahrer2, indem er unter bestimmten Umständen eine Vollbremsung auf stationäre und bewegte Objekte durchführen kann. In bestimmten Situationen ist bis zu einer Fahrzeuggeschwindigkeit von 50 km/h auch eine Teil- oder Vollbremsung auf sich bewegende Fußgänger möglich – somit können Unfälle gemindert oder gänzlich verhindert werden.

Zuverlässigkeit im Fernverkehr. Baut Ihren Vorsprung weiter aus.

 

Der Actros F ist für den Fernverkehr und schweren Verteilerverkehr optimal konzipiert, um auch unter extremen Bedingungen reibungslos zu funktionieren.

Als Ihr Partner, der Sie dabei unterstützt, Ihre täglichen Transportaufgaben effizient zu meistern, werden wir auch in Zukunft alles dafür tun, damit Sie besonders zuverlässig unterwegs sind. Mit der ganzen Erfahrung aus mehr als 125 Jahren Fahrzeugbau. Durch Lkw mit robusten, tausendfach bewährten Komponenten und Ausstattungen, die topografische und klimatische Bedingungen am Einsatzort berücksichtigen.

Oliver Peter
Verkauf Lkw
Fremdsprachen: EN
Max Schmidt
Truck-Profi & Dienstleistungsberater
Fremdsprachen: EN
Markus Stender
Verkauf Transporter & Vans Neufahrzeuge | Verkauf Lkw Neufahrzeuge
Fremdsprachen: EN

1 Serienmäßig für Fahrzeuge, für die ein Notbremsassistent gesetzlich vorgeschrieben ist.

2 Assistenzsysteme können den Fahrer im Rahmen der Systemgrenzen unter gewissen Bedingungen beim Führen des Fahrzeuges unterstützen. Die Verantwortlichkeit für das sichere Führen des Fahrzeugs verbleibt jedoch unverändert im vollen Umfang beim Fahrer.