service

PKW HAUPT-UNTERSUCHUNG

Ganz ohne Prüfungsstress. Bei uns zu attraktiven Konditionen.

Lassen Sie die Hauptuntersuchung1 (HU) Ihres Pkw einfach und professionell bei Neils & Kraft erledigen. Denn bei Beanstandungen haben Sie einen weiteren Vorteil: Prüfung und Reparatur unter einem Dach. Unser Service hält Ersatzteile und spezielle Werkzeuge bereit, beseitigt Mängel nach Absprache mit Ihnen gleich vor Ort und wenn möglich sogar am selben Tag. So müssen Sie Ihr Fahrzeug nicht erneut zu einer HU-Nachprüfung vorstellen, sparen die dafür anfallende Gebühr und außerdem Zeit.

Werkstatt
Neue Hauptuntersuchung gefällig?
Einfach und schnell einen Werkstatttermin für Ihre nächste Hauptuntersuchung inkl. Abgasuntersuchung vereinbaren - für smart- & Mercedes-Benz-Fahrzeuge!

Für mehr Sicherheit auf unseren Straßen.

Um die Straßen sicherer zu gestalten, ist jeder Fahrzeughalter gesetzlich dazu verpflichtet eine Hauptuntersuchung1 inkl. Abgasuntersuchung (AU) in regelmäßigen Abständen durchführen zu lassen. Mit der Hauptuntersuchung1 Ihres Pkw wird unter anderem die Verkehrstauglichkeit geprüft und nur dann zur Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen, wenn es keine größeren Mängel gibt, die Sie und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahrensituationen bringen könnten. Seit 2010 ist die Abgasuntersuchung ebenfalls Teil der HU und sorgt dafür, dass die Abgase - unter anderem der ausgestoßene CO²-Wert - den vorgegebenen Richtwerten entsprechen und so unsere Umwelt geschützt wird.

Unsere Werkstatt bei Neils & Kraft gestaltet den Aufwand für Ihre Hauptuntersuchung1 so gering wie möglich. Wir sind nicht nur eine anerkannte Prüfstelle, sondern haben für die meisten Mängelreparaturen die passenden Ersatzteile parat, um in Abstimmung mit Ihnen, mögliche Mängel direkt beheben zu können. Dadurch sparen Sie sich nicht nur den Aufwand eine Reparatur durchführen zu lassen, sondern auch eine potenzielle Nachuntersuchung. Profitieren Sie zusätzlich von unseren umfangreichen Servicedienstleistungen!

Alles was Sie über die HU wissen sollten:

Wann muss mein Fahrzeug zur HU/AU?

Sollten Sie einen neuen PKW fahren, muss Ihr Fahrzeug nach drei Jahren zur ersten Hauptuntersuchung1, danach muss jedes Fahrzeug im Zweijahresrhythmus zur Überprüfung.

Den Zeitpunkt Ihrer nächsten Hauptuntersuchung1 bei Neils & Kraft können Sie ermitteln, indem Sie Ihre Bescheinigung der letzten HU/AU überprüfen. Zusätzlich ist der nächste Termin auch an der Plakette auf Ihrem Kennzeichen abzulesen.

Darf jede Werkstatt die HU/AU durchführen?

Nein, die Werkstatt muss von zugelassenen Prüfstellen, Prüfstützpunkten oder beim Fuhrpark von Firmen durchgeführt werden. Nur entsprechende Prüfpartner sind berechtigt, die Hauptuntersuchung1 durch die Prüfplakette zu bestätigen. Wir bei Neils & Kraft können bei Ihrem Pkw nicht nur die Hauptuntersuchung1 durchführen, wir können Mängel zudem zeitnah in unserer Werkstatt beheben, bevor Sie Ihre neue Prüfplakette erhalten.

Was wird bei einer Hauptuntersuchung meines Pkw geprüft?

Unser Team überprüft Ihr Fahrzeug auf Verkehrstüchtigkeit mithilfe visueller, manueller und/oder elektronischer Methoden, die Ihrem Fahrzeug in keinster Weise schaden. Zu den Bestandteilen der HU gehören unter anderem:

●       Eine Prüfungsfahrt

●       Lenk- sowie Bremsanlage

●       Sichtverhältnisse

●       Lichttechnik und sonstige elektrische Anlagen

●       Achsen, Räder und Reifen, sowie die Aufhängungen

●       Das Fahrgestell, Rahmen, Komplettaufbau und alle daran befestigten Teile

●       Ausstattung des Fahrzeugs, wie z. B. Verbandskasten und Warnwesten

●       Prüfung der Umweltverträglichkeit, hierzu gehört die Abgasuntersuchung, Geräuschverhalten, Verlust von Öl und anderen Flüssigkeiten, etc.

Was ist die Abgasuntersuchung?

Die Abgasuntersuchung wurde bis 2009 noch eigenständig durchgeführt und gehört seither zur Hauptuntersuchung1 dazu. Hier wird unter anderem der Ausstoß von CO² in den Abgasen untersucht, um die Belastung der Umwelt so gering wie möglich zu halten. Schlechte Werte können beispielsweise am Filtersystem oder einem defekten Auspuff liegen und müssten behoben werden.

Welche Unterlagen muss ich zur HU mitbringen?

Neben dem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) sollten Sie Ihren Personalausweis oder Führerschein mitbringen. Zusätzlich können Nachweise oder Genehmigungen für nachträglich vorgenommene technische Änderungen oder Teile nötig sein. Falls Sie die Abgasuntersuchung bereits durchgeführt haben und diese nicht weiter als zwei Monate zurückliegt, bringen Sie bitte auch diesen Nachweis mit.

Was passiert bei Mängeln?

Werden bei der Hauptuntersuchung1 an Ihrem Pkw Mängel festgestellt, kann es verschiedene Szenarien geben. In unserer Werkstatt bei Neils & Kraft können die Mängel jedoch bereits in den darauffolgenden Tagen behoben werden, damit Sie ohne Probleme Ihre Plakette erhalten.


1. Sie erhalten die Prüfplakette trotz Mängel, diese müssen jedoch unverzüglich beseitigt werden. Kommt es zu einem Unfall durch einen dieser Mängel, können hohe Strafen auf Sie zukommen oder Ihre Versicherung zahlt den entstandenen Schaden nicht.

2. Die Prüfplakette wird Ihrem Pkw vorerst nicht zugestanden. In diesem Fall müssen die Mängel innerhalb eines Monats behoben werden und das Fahrzeug zur Nachuntersuchung gebracht werden. Gerne können Sie die Mängel direkt bei uns in der Werkstatt richten lassen.

3. Ihr Fahrzeug wird von unseren Prüfexperten abgewiesen und erhält auch mit Reparaturen keine weitere Plakette mehr. Ihr Pkw wird somit als nicht mehr Verkehrstauglich eingestuft und darf dementsprechend nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen.

Welche Bedeutung haben die Abkürzungen auf meinem HU-Prüfbericht?

HW = Bedeutet “Hinweis” und weist auf potenzielle zukünftige Mängel hin. Diese sind im Moment noch nicht als Mängel eingetragen und müssen von Ihnen nicht zwangsläufig behoben werden. Sie erhalten die HU-Prüfplakette sofort.

OM = “Ohne erkennbare Mängel” ist die beste Kennzeichnung. Sie erhalten sofort die Zuteilung einer Prüfplakette.

GM = Mit der Kennzeichnung “geringe Mängel” erhalten Sie die Prüfplakette trotz Mängeln. Diese müssen jedoch unverzüglich beseitigt werden.

EM = Bei “erheblichen Mängeln” erhalten Sie die Prüfplakette zunächst nicht. Sie müssen die Mängel innerhalb eines Monats beheben und zur Nachuntersuchung bringen, ansonsten wird eine neue Hauptuntersuchung1 fällig.

VM = Dies steht für “gefährliche Mängel” und sagt aus, dass Ihr Fahrzeug aktuell eine Verkehrsgefährdung darstellt. Sie erhalten die Plakette nicht und müssen den Pkw nach Beseitigung der Mängel innerhalb eines Monats zur Nachuntersuchung bringen.

VU = Mit dem Hinweis “verkehrsunsicher” wird Ihr Fahrzeug nicht mehr für den Straßenverkehr freigegeben. Die aktuelle HU-Plakette wird entfernt und die Zulassungsbehörde darüber informiert, dass Ihr Fahrzeug nicht mehr am Verkehr teilnehmen darf. Eine Nachprüfung kann innerhalb eines Monats durchgeführt werden, damit Ihr Fahrzeug ggf. wieder zugelassen wird.

Einfach online Termin vereinbaren!

Elektrofahrzeuge von smart & Mercedes-Benz

HU speziell für Ihr Elektromodelle mit den nötigen technischen Prüfvorgaben.

Kosten: 119,00 Euro (inkl. MwSt.)

smart Fahrzeuge

Prüfung aller Pkw-Modelle der Marke smart, außer Elektro.

Kosten: 129,00 Euro (inkl. MwSt.)

Mercedes-Benz Pkw

Professionelle HU für Mercedes-Benz Pkw Modelle aller Art, außer Elektro.

Kosten: 149,00 Euro (inkl. MwSt.)

Hauptuntersuchung für Geschäftskunden.

UVV nach DGUV Vorschrift 70.

 

Alle Unternehmen oder Unternehmer*innen sind gemäß der Unfallverhütungsvorschrift „Fahrzeuge“ (DGUV Vorschrift 70) verpflichtet, alle gewerblich genutzten Fahrzeuge mindestens einmal pro Jahr einer sachkundigen Prüfung auf Betriebssicherheit zu unterziehen und die Ergebnisse zu dokumentieren. Bei Neils & Kraft können Sie einen Routinebesuch zur Hauptuntersuchung oder zur Inspektion einfach mit der UVV-Prüfung (30,00 €, zzgl. MwSt.) verbinden. Sollten Mängel eine Reparatur notwendig machen, dann führen wir diese in Absprache mit Ihnen – sofern möglich – direkt durch. Sie erhalten dadurch direkt den UVV-Nachweis. Bei Nichtüberprüfung der Fahrzeuge riskieren Sie Bußgelder oder eine Verweigerung der Versicherungsleistungen durch die Berufsgenossenschaft.

Die Prüfung beinhaltet folgende Themen:

 

● Verkehrssicherheit durch eine Inspektion in einer autorisierten Fachwerkstatt

● Arbeitssicherheit (Sind z.B. Kofferraumdeckel, Motorhaube und Türen richtig gesichert)

● Ladungssicherung  (Sind z.B. Sicherungsgurte korrekt im Fahrzeug installiert)

An- und Aufbauteile (ind z.B. Anhängerkupplung oder Haltegriffe richtig montiert und funktionsfähig)

Ihr Vorteil - unser Service: Prüfung und Mängelbeseitigung durch zugelassene Prüfstellen und originalen Ersatzteilen. Unser Neils & Kraft Werkstattteam hält Sie mobil!

Direkt Termin vereinbaren!


1 Die Hauptuntersuchung wird von einem amtlichen Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation durchgeführt. Der Teil Abgasuntersuchung wird dabei vom Prüfingenieur oder von einem unserer autorisierten Mitarbeiter durchgeführt. 'Wird der Vorführtermin um mehr als zwei Monate überschritten, ist eine umfangreichere Untersuchung (Ergänzungsuntersuchung) vorgeschrieben. Die Hauptuntersuchungs-Gebühr wird dabei aufgrund des Mehraufwandes erhöht.