aktuelles

Der eSprinter Kastenwagen.

Für ein lokal emissionsfreies Business.

Der eSprinter Kastenwagen.


Alle Vorteile im Überblick.

Der eSprinter Kastenwagen bietet alles, was Sie von einem Sprinter erwarten, jetzt auch elektrisch. Dabei ist der eSprinter Kastenwagen ein echter Schnellstarter: Seine Batterie kann mit 80 kW3 in ca. 25 Minuten4 von 10 % auf 80 % geladen werden. So sind Sie schnell wieder unterwegs, um bis zu 1.001 kg5 Ladung lokal emissionsfrei zu transportieren. Wählen Sie jetzt Ihren eSprinter mit einer Batteriekapazität von 35 kWh oder 47 kWh – ganz so, wie Sie ihn haben wollen.

Vorteil bei der Dienstwagenbesteuerung
Bei der 1 %-Methode (Lohn-/Einkommensteuer) für Dienstwagenfahrer nur noch 0,25 % bei vollelektrischen Fahrzeugen bis 60.000 € Kaufpreis und 0,50 % bei vollelektrischen Fahrzeugen ab 60.000 € Kaufpreis. (Stand 03/2020)

Reichweite

Reichweite nach WLTP bei voller Batterieladung1

35 kWh: bis zu 120 km
47 kWh: bis zu 158 km

Maximale Ladeleistung

AC (Serie) 7,4 kW
DC (Serie) 20 kW3
DC (optional) 80 kW3

Ladedauer

Ladedauer2

eSprinter (35 kWh):
AC 7,4 kW 0–100 % in unter 6 h
DC 20 kW3 (Serie) 10–80 % in 70 min4
DC 80 kW3 (optional) 10–80 % in 20 min4

eSprinter (47 kWh):
AC 7,4 kW 0–100 % in unter 8 h DC 20 kW3 (Serie) 10–80 % in 90 min4 DC 80 kW3 (optional) 10–80 % in 25 min4

Maximale Leistung

35 kWh: 85 kW (116PS), 47 kWh: 85 kW (116PS)

Batteriekapazität nutzbar

35 kWh oder 47 kWh

Höchstgeschwindigkeit

Serie: 80 km/h
Optional: 100 km/h, 120 km/h

Maximales Ladevolumen

11 m3

Maximale Zuladung

Maximale Zuladung5

35 kWh: 1.001 kg
47 kWh: 849 kg

Umweltbonusfähigkeit

Häufig gestellte Fragen.


Wie lade ich meinen elektrisch angetriebenen Transporter?
Sie haben verschiedene Lademöglichkeiten: die Mercedes-Benz Wallbox oder eine von uns individuell für Sie entwickelte Ladelösung auf Ihrem Betriebs- oder Privatgelände. Dazu kommt eine ständig steigende Anzahl von öffentlich zugänglichen Ladestationen.

Was ist der Unterschied zwischen AC- und DC-Strom?
Die Batterie wird immer mit Gleichstrom (DC) geladen, wie er an DC-Schnellladestationen direkt zur Verfügung steht. Dank hoher Ladeleistung kann damit schnell Reichweite nachgeladen werden. Beim AC-Laden an Wallboxen oder dem Haushaltsnetz kommt im Fahrzeug Wechselstrom (AC) an. Dieser wird im Fahrzeug von einem AC-On-Board-Lader in Gleichstrom umgewandelt und dann erst in die Batterie eingespeist.

Mit welchem Ladestecker kann ich meinen eSprinter aufladen?
Dank Combined Charging System (CCS) sind Sie mit dem eSprinter an Ladesäulen und Wallboxen sehr flexibel: Er lädt mit bis zu 7,4 kW Wechselstrom (AC) genauso wie mit bis zu 20 kW Gleichstrom (DC). Optional können Sie an DC-Schnellladestationen sogar mit bis zu 80 kW neue Reichweite nachladen.

Kann ich meinen eSprinter Kastenwagen wie ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor beladen?
Der eSprinter verfügt über den großzügigen Laderaum eines Sprinter mit Verbrennungsmotor, da sich seine Batterien im Unterboden befinden. Mit maximal 11 m3 Ladevolumen meistert er die Anforderungen des Arbeitsalltags. Bei der serienmäßigen nutzbaren Batteriekapazität von 35 kWh profitieren Sie von einer hohen Nutzlast. Bei der optionalen Batteriekapazität von 47 kWh erhöht sich die Reichweite, dafür ist die Nutzlast aufgrund des Batteriegewichts etwas niedriger.

Gibt es eine Garantie auf die Batterie?
Sollte die Kapazität Ihrer Batterie in den ersten 8 Jahren bzw. auf den ersten 160.000 km nach der Erstzulassung unter den Grenzwert von 66Ah (35-kWh-Batterie) bzw. 88Ah (47-kWh-Batterie) Restkapazität absinken, sind Sie durch das Batteriezertifikat abgesichert. Wir tragen dann die Kosten des Batterietausches. Und das Beste: Das Batteriezertifikat ist bereits im Kaufpreis enthalten.

Ist der eSprinter mit einer Anhängerkupplung verfügbar?
Der eSprinter ist aktuell nicht mit einer Anhängerkupplung verfügbar. Wir haben uns bei der Entwicklung des Fahrzeugs und E-Antriebs auf eine Übersetzung fokussiert, die auf Effizienz ausgerichtet ist. Für einen Anhängerbetrieb hätten wir eine andere Übersetzung wählen müssen, zulasten der Reichweite und der Höchstgeschwindigkeit. Daher haben wir uns bewusst für diese Ausprägung des Fahrzeugs entschieden.


KONTAKT
ansprechpartner transporter & vans
Wir beraten Sie gerne!

1Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Die tatsächliche Reichweite ist zudem abhängig von der individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage/Heizung etc. und kann ggf. abweichen. 2Die Dauer der Batterieladung ist von der Ladeinfrastruktur abhängig.
3Maximale DC-Ladeleistung. Maximale Ladeleistung an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400V, Strom 300A; die maximale Ladeleistung ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z. B. Umgebungs- und Batterietemperatur und dem Ladezustand der Batterie beim Ladestart.
4Minimale DC-Ladezeit. Minimale Ladezeit von 10 bis 80% unter optimalen Bedingungen an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400V, Strom 300A; die Ladezeit kann abweichen abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z. B. Umgebungs- und Batterietemperatur, und bei Einsatz zusätzlicher Nebenverbraucher, wie z. B. Heizung. 5Ausstattungen können durch Erhöhung/Verringerung des Leergewichts die Zuladung beeinflussen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Mercedes-Benz Verkäufer.